Alles über dein Visum

30 Tage/Gratisvisum

Das Visum für 30 Tage ist für Bürger des Schengen-Raums gratis und direkt bei der Einreise erhältlich. Du brauchst dich um nichts zu kümmern. Dieses Visum ist nicht verlängerbar. 

60 Tage

Für 60 Tage kannst du im Voraus ein Touristenvisum (das B211-Visum) beantragen. Dieses Visum kostet 45 Euro. Es ist bis auf 180 Tage (6 Monate) verlängerbar, falls du nach Ankunft einen Bürgen/Sponsor findest (Weitere Infos weiter unten unter „Social Budaya Visum“).
Alternativ kannst du bei der Ankunft am Flughafen/Grenzposten für 35 Euro ein Visa-on-Arrival kaufen. Dieses ist 30 Tage gültig und kann einmal auf 60 Tage verlängert werden. Die Verlängerung kostet 25 Euro.

180 Tage/Social Budaya Visum

Das Social Budaya Visum (B211-Visum mit Sponsor) ist 60 Tage gültig, kostet 45 Euro und kann auf 180 Tage (6 Monate) verlängert werden. Um das Social Budaya Visum zu beantragen brauchst du einen Bürgen/Sponsor in Indonesien, der dir einen Einladungsbrief und eine Kopie seiner ID zusendet (per Mail möglich). Entweder findest du privat jemanden, oder du bezahlst einen Visa-Agenten in Indonesien, der für dich bürgt (Weitere Infos unter „Visa-Agenten“).
Nach 60 Tagen kannst du das Visum jeden Monat um weitere 30 Tage verlängern, bis auf ein Maximum von total 180 Tagen. Jede Verlängerung kostet 25 Euro. Dein Sponsor muss jedes Mal unterschreiben. Deshalb ist das Visum nur in der Nähe des Wohnorts deines Sponsors verlängerbar. Darum kannst du dein Visum nur auf Bali verlängern, wenn dein Sponsor auf Bali wohnt.
Falls du keinen Sponsor findest, kannst du auch nach der Ankunft einen suchen. Der Sponsor ist erst für die Verlängerung zwingend, nicht für den Visumsantrag. 

Visa-Agenten

Eine Visaverlängerung in Indonesien kann mühsam sein. Für jede Verlängerung musst du dreimal ins Immigrationsamt. Einmal, um das Antragsdokument auszufüllen, ein zweites Mal für Fingerabdrücke und Foto und zuletzt ein drittes Mal, um deinen Reisepass wieder abzuholen. Die Beamten im Immigrationsamt sind nicht selten wenig hilfsbereit (Bürokratie ist leider weltweit ein historischer Leberfleck in der Schönheit menschlicher Errungenschaften). 
Ein Visa-Agent kann dir bei deinen Visaverlängerungen und auch beim Antrag für ein Social Budaya Visum helfen. Für eine Gebühr erledigt er das Ausfüllen der Dokumente und den ersten Gang zum Immigrationsamt. Er hilft mit Informationen und schaut durch seine Kontakte das alles reibungslos abläuft. 

Ich persönlich nutze für Bali folgenden Agenten als Sponsor/Visa-Hilfe: komangsuwini@yahoo.com
Die Kosten sind 500 000 IDR (35 Euro) für einen Sponsorbrief und 650 000 IDR (45 Euro) für eine VISA-Verlängerung (inkl. aller Gebühren im Immigrationsamt). 

Visa-Runs

Falls du länger als 6 Monate in Indonesien bleiben willst, musst du Visa-Runs machen. Du nimmst alle 6 Monate einen günstigen Flug ins Ausland und beantragst ein neues Visum. Die beliebtesten Destinationen für die Beantragung eines neuen Social Budaya Visums sind Singapur und Kuala Lumpur. Hier lohnt sich ein Visa-Agent definitiv. Wenn du das Visum alleine beantragst, kann die Bearbeitung mehrere Tage dauern. Ein Visa-Agent bringt dir dein neues Visum noch am gleichen Tag und erledigt alle bürokratischen Angelegenheiten für dich. 

Ich fliege immer nach Singapur für ein neues Visum und nutze diese Agentur:
MAJU TRAVEL SERVICE – Mr. Gan Sin Hoe
Addresse: 60 Eu Tong Sen Street, Furama Singapore Hotel & Shopping Center
Mobile:      +65 96 15 86 22
Festnetz:  +65 65 33 16 66

Die Kosten für ein Social Budaya Visum über diese Agentur sind 170 SGD (ca. 115 Euro). Wenn du den Reisepass am Vormittag vorbeibringst, kannst du das Visum noch am gleichen Tag um 5 Uhr nachmittags abholen. Du brauchst ausser Flugticket für Einreise und Ausreise keinerlei Dokumente mitzubringen oder auszufüllen. Ich nehme immer den ersten Morgenflug mit Air Asia von Bali nach Singapur und fliege am gleichen Tag am Abend/in der Nacht wieder zurück (Ticket.com, Kosten um die 90 Euro). 
Neben dem sehr guten Service bevorzuge ich diese Agentur auch aus kulinarischen Gründen: Sie liegt in Chinatown und nur zwei Subway-Stationen von Little India entfernt. Deine Wartezeit kannst du dir mit lukullischen Hochgenüssen versüssen und dich von der Atmosphäre der zwei schönen Stadtteile treiben lassen. Zudem ist die Agentur vom Flughafen aus einfach erreichbar und zu finden. 

Sonstige Infos

Damit du grundsätzlich nach Indonesien einreisen kannst, muss dein Reisepass noch mindestens 6 Monate gültig sein.

Für jedes Visum musst du einen Rückflug/Weiterflug ins Ausland vorweisen. Ein One-Way-Flug ins nahe Ausland (Singapur oder Malaysia) reicht dafür aus. Beim 2-monatigen Touristenvisum (B211) und beim Social Budaya Visum (B211 mit Sponsor) musst du das Flugticket deinem Visumsantrag beilegen. Beim kostenfreien Visum und dem Visa-on-Arrival wird bei Einreise nicht immer danach gefragt, aber willst du das riskieren? 

Bei einigen abgelegenen Grenzposten / Immigrationsämtern können andere Bestimmungen gelten. Am Besten informierst du dich persönlich, wenn du dein Visum in einem sehr abgelegenen Gebiet beantragen willst, oder über ein sehr abgelegenes Gebiet einreisen willst. 

Alle Visa werden in Tagen berechnet, nicht in Monaten. Du wärst nicht der erste, der 30 Tage mit 1 Monat verwechselst. Jeder Tag unerlaubter Aufenthalt in Indonesien kostet dich bei Ausreise IDR 300 000 (ca. 22 Euro) an Bussgeld. 

Falls du in Indonesien arbeiten willst, musst du eine Kitas (temporaräre Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung) beantragen. Ohne Kitas ist jede Form von Arbeit verboten. Bei Verstössen gegen die Arbeitsgesetze ist Indonesien sehr streng. Eine Ausweisung mit temporärem/lebenslangem Einreiseverbot ist keine Seltenheit. 

Ein Antragsformular fürs Visum und die aktuellsten Informationen findest du auf den Websiten der indonesischen Botschaften:
Berlin
Wien
Bern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s